Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die richtige Dekoration einer Sitzbank – mit wenig Mitteln zu Gemütlichkeit

Die beliebtesten Sitzbank-MaterialienMit einer Sitzbank im Garten oder auf dem Balkon erschaffen Sie sich einen gemütlichen Ort zum Verweilen, Ausruhen und Seele-Baumeln-Lassen. Ob zwischen Rosenbüschen, Bäumen oder anderen Gartenmöbeln – die Sitzbank ist bei vielen Nutzern im Freien sehr beliebt und kommt im Alltag für Ruhepausen häufig zum Einsatz. Doch einladend wirkt so manches Sitzbank Modell erst dann, wenn es passend dekoriert und in Szene gesetzt wurde. Welche Dekorationen in Frage kommen, wie Sie sich mit wenigen Mitteln mehr Gemütlichkeit verschaffen und was Sie sonst noch bei der Sitzbank-Dekoration beachten können, möchten wir Ihnen nachfolgend verraten.

Was Sie zum Dekorieren der Sitzbank gebrauchen können

Die richtige Dekoration einer Sitzbank – mit wenig Mitteln zu GemütlichkeitOb eine Sitzbank für Draußen oder das Innere Ihres Zuhauses – mit ein wenig Liebe und einem geschickten Händchen für Dekorationen kommt jede noch so kahle Ecke besonders gut zur Geltung. So entsteht eine ganz eigene, einladende Atmosphäre mit besonderem Flair, in die Sie immer wieder zum Entspannen bewegen wird. Ruhepausen vom Alltag lassen sich hier mit den richtigen Artikeln außerdem gemütlicher verbringen, um den Aufenthalt noch komfortabler zu machen. Wenn Sie Ihre Sitzbank dekorieren möchten, können Sie also auf diese Artikel setzen:

  • Polster beziehungsweise Sitzkissen
  • Zierkissen
  • Kissen zum Anlehnen
  • Kuscheldecken
  • Laternen
  • Schaffelle oder Kunstfelle
  • Lichterketten
  • einen kleinen Beistelltisch
  • Pflanzen im hängenden oder stehenden Blumentopf
  • Kerzen

Die Artikel müssen keineswegs neu gekauft werden und alle aufeinander abgestimmt sein: Schauen Sie doch einfach mal, was Sie in Ihrem Zuhause noch finden und entbehren können – und staunen Sie im Nachhinein über die Produkte, die für Ihre Gartenbank zusammenkommen. Ganz getreu dem Motto „Aus alt mach neu“ können Sie Ihre Sitzbank dekorieren und dabei sogar der Umwelt etwas Gutes tun, weil Sie die diversen Artikel recyceln, anstatt einfach neue zu kaufen. So sparen Sie zudem eine Menge Geld.

Die Sitzbank zur Kuschelecke machen

Ob Sie die Sitzbank im Freien, auf dem Balkon oder in Ihrem Zuhause verwenden: Mit recht wenigen Ausstattungen wird diese kostengünstig und schnell zur Kuschelecke für gemeinsame Stunden. Verwenden Sie Sitzpolster für mehr Komfort und drapieren Sie eine Kuscheldecke für lauschige Sommer- oder Herbstabende auf der Sitzbank. Romantisch wird es, wenn Sie ein paar Kerzen in Laternen anzünden und diese am Abend scheinen lassen – so lässt sich gemeinsam so mancher Sonnenuntergang ansehen, ein Glas Rotwein genießen oder auch einfach ein entspanntes Gespräch führen.

Unser Tipp: Es müssen nicht immer Sitzpolster sein, die den Komfort erhöhen. Auch ein Schaffell oder Kunstfell kann die Sitzfläche weicher gestalten und wirkt auf jeder Holz-Sitzbank oder Metall-Sitzbank luxuriös.

Die Sitzbank für Gartenpartys richtig dekorieren

Sie planen eine Party im Freien, in der Wohnung oder auf Veranda und Balkon? In dem Fall können Sie Ihre Sitzbank entsprechend dekorieren, ohne viel Geld ausgeben zu müssen – und damit zum Mittelpunkt der Party machen. Durch Ihre Mühe werden sich Gäste hier besonders gerne niederlassen, sich austauschen und ganz einfach die Fete genießen.

Zunächst einmal sollten Sie durch Lichterketten, Laternen oder andere Leuchten ein gemütliches Flair durch warmes Licht erschaffen. Gerne kann die Lichterkette auch bunt ausfallen, um die Stimmung ein wenig zu heben. Bringen Sie die Leuchten über der Bank an – beispielsweise mit Hilfe eines Rosenbogens oder Pavillons, wenn die Bank nicht an einer Wand steht.

Nun gilt es, die Sitzbank gemütlicher zu machen. Bunte Zierkissen kommen in dem Licht der Lichterketten gut an und sorgen für das nötige Party-Feeling. Wenn Sie möchten, können Sie auch Girlanden und Fahnen rund um die Gartenbank dekorativ platzieren. Handelt es sich bei Ihrer Fete um eine Sommerparty im Freien, sollte natürlich ein passender Sonnenschirm nicht fehlen, damit sich Ihre Gäste im Schatten wohlfühlen können.

Aus der Sitzbank ein Gartenelement machen

Sie benutzen Ihre Gartenbank eigentlich so gut wie gar nicht und sind es leid, dass diese leer und unfreundlich wirkt? Dann haben wir die passenden Tipps für Sie: Mit ein wenig Liebe und Hingabe können Sie die Gartenbank nämlich so in Ihren Garten mit integrieren, dass sie Blumen eine Menge Platz liefert und zum optischen Hingucker wird.

Suchen Sie sich beispielsweise ein bis zwei alte Weidenkörbe aus, die Sie nicht mehr benötigen. In diese können Sie ein paar Pflanzen Ihrer Wahl setzen und saisonal abwechseln, um Ihren Garten zur Jahreszeit passend zu dekorieren. Binden Sie eine farblich abgestimmte Schleife um den Henkel des Korbes und platzieren Sie diesen an einem Ende der Sitzfläche. Dekorative Holzelemente wie „Home Sweet Home“ Schilder an der Rückenlehne der Sitzbank sorgen für ein gewisses Landhaus-Flair, während Sie mit Hilfe weiterer Pflanzen in farblich abgestimmten Blumentöpfen den nötigen Feinschliff schaffen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch Saison-Artikel zur weiteren Dekoration verwenden. Ein großer Kürbis am Sitzbankfuß im Herbst, ein Gartenzwerg im Sommer oder Schneemann im Winter rundet das Gesamtbild gekonnt ab und verleiht der Sitzbank neues Leben.

Unser Geheimtipp: Das Sitzbank-Kunstwerk für Kinder

Sie wissen nicht recht, was Sie mit Ihrer alten Sitzbank noch anstellen sollen und möchten diese am liebsten gegen ein neues Gartenmöbelstück oder eine andere Sitzgelegenheit für Zuhause eintauschen? Dann haben wir einen recht spannenden Tipp für Sie, den vor allem Ihre Kinder toll finden werden. Schleifen Sie alten Lack der Bank ganz einfach ab und grundieren Sie das Holz oder Metall. Dann können Sie schwarze Tafelfarbe oder eine Tafelfarbe Ihrer Wahl verwenden, um die Sitzbank in zwei Schichten einer neuer Erscheinung zu unterziehen.

Der Clou: Geben Sie Ihren Kindern oder den Enkelkindern ein paar Kreidestücke in die Hand, damit diese aus der Sitzbank ein ganz eigenes Kunstwerk schaffen können. Die Kunstwerke waschen sich mit jedem Regen selbst ab, wenn das Stück im Freien steht, sodass immer wieder neue Beschäftigung mit der Sitzbank möglich ist. In Innenräumen dürfen die Kinder die Bank mit trockenen Schwämmen wieder säubern, um neue Kunstwerke zu erstellen.

Wenn Sie möchten, können Sie zu der Bank ein breites Baumstamm-Stück aufstellen – schon erhalten die Kinder eine eigene Tischgruppe, an der sie sich bei Familienfeiern und Co. sicherlich gerne aufhalten.

Unser Fazit zum Sitzbank Dekorieren – länger Freude am Möbelstück behalten

Wie Sie sehen können, ist das Sitzbank Dekorieren auf ganz verschiedene Weisen möglich. Ob Sie im Zuhause steht oder auf dem Balkon – Ihrer Fantasie sind beim Dekorieren keine Grenzen gesetzt. Das Umdekorieren verschafft Ihnen außerdem einige Vorteile, indem Sie die Sitzbank etwas einladender wirken lassen und abwechslungsreicher gestalten. Sie bringen Ihren Geschmack und Ihre Persönlichkeit besser zum Ausdruck, wie Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen können. Das Beste daran: Zum Umdekorieren benötigen Sie keineswegs viel Geld und Zeit.

Vor- und Nachteile des Dekorierens einer Sitzbank

  • Sie geben alten Dekorationen, Kissen und Artikeln eine neue Verwendung und recyceln diese
  • ungeliebte Sitzbänke werden wiederverwendet
  • Sie können die Bank allen Anlässen und Jahreszeiten anpassen
  • Ihr Garten oder Balkon wieder optisch einladender
  • Kinder erhalten einen neuen, kreativen Ort zum Spielen und Austoben
  • Dekorationen müssen nicht teuer sein
  • Sie müssen etwas Zeit, Mühe und Liebe investieren, um eine stimmige Optik nach Ihrem Wunsch zu erschaffen
  • wenn Sie neue Dekorationen kaufen möchten, kann dies kostspielig werden

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen